Diagnostik & Therapie

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Diagnostik & Therapieverfahren, welche in meiner Praxis angewandt werden.

Diagnostik

Um einen individuellen Behandlungsplan erstellen zu können, ist es nötig, mögliche Ursachen zu finden, die den Beschwerden zugrunde liegen. Eine Erstanamnese ist somit grundlegend für alle weiteren diagnostischen Schritte in der Praxis.

Hierbei möchte ich einen vollständigen Überblick aller Beschwerden und Zusammenhänge erhalten, um damit die weitere Diagnostik und auch therapeutische Maßnahmen so genau wie möglich bestimmen zu können.

Die Hormondiagnostik erfolgt in Kooperation mit einem Labor. Ich arbeite mit Speicheltests um die Steroidhormone zu bestimmen. Hierzu gehören die Glukokortikoide (Cortisol) und die Geschlechtshormone (Östradiol, Progesteron, Testosteron, DHEA). Die Bestimmung der Schilddrüsenhormone und Antikörper kann bei mir in der Praxis durch eine Kapillarblutentnahme erfolgen. Mikronährstoffe und Spurenelemente können ebenfalls durch eine Kapillarblutentnahme bestimmt werden.

Zur Darmdiagnostik wird eine Stuhlprobe in ein Labor geschickt. Der Darm rückt immer mehr in das Blickfeld der Öffentlichkeit- und das zu Recht. Der große Einfluss vom Darm auf den gesamten Körper ist mittlerweile unumstritten. Ziel der Diagnostik ist es einen Blick auf die Mikrobiota (Darmflora) zu werfen und auch Verdauungs- Entzündungs- und Immunparameter zu bestimmen. 

Zudem besteht die Möglichkeit, über eine Kapillarblutentnahme direkt ihren Vitamin D Spiegel im Blut zu messen und über eine Urinprobe lässt sich recht einfach eine KPU feststellen, sowie ihr Jodgehalt im Urin, welcher mich zu weiteren therapeutischen Schritten veranlassen kann.

Therapie

Die moderne Naturheilkunde basiert auf einer großen Fülle an klassischen Therapiemethoden (z.B. Pflanzenheilkunde, Spagyrik, Prä- und Probiotika, Mikronährstoffe, Ausleitungsverfahren) und "neueren" Verfahren (z.B. Homöopathie, bio-identische Hormontherapie, Gemmotherapie).

Je nach Beschwerdebild kombiniere ich gerne verschiedene Methoden zu einem individuellen Therapieplan. Zudem wird in meine Therapie stets die Ernährung mit einbezogen, da sie einen enormen Einfluss auf den menschlichen Organismus hat. Auch widme ich mich den Beschwerden im Bewegungsapparat und versuche stets, solche mit in die Behandlung einzubeziehen. 

 

Mein Glaubenssatz lautet: Kein Körper ist gerne krank, er möchte sich dir einfach nur mitteilen. Lass uns dort genauer hinschauen.

Schwerpunkte:

Notizbuch

Darm- und Immunsystem

Frauenheilkunde

Kinderwunsch

Ernährungsoptimierung

Schilddrüse

Hormonbalance

Chronische Erschöpfung/Burnout     

Beschwerden im Bewegungsapparat